REZEPT - Tomaten Chutney

Juhu..
Meine Hilmar hat auch in den Töpfen trotz Stiefmütterlicher Behandlung einiges an Früchten getragen. Da in meiner Familie außer mir keiner Tomaten isst hab ich kurz mal überlegt und mich dazu entschlossen ein Chutney zu kochen.
Ich habe beim Blick in die Zutatenliste kurz gezuckt, denn.. soviel Zucker hatte ich nicht darin vermutet. Aber wurst.. ich habe das chutney mit meiner Küchenmaschine gekocht, im Topf wird es mit Sicherheit genauso lecker.

Zutaten:

750 g Tomaten
200 g Zwiebeln
250 g Äpfel
600 g Rohrzucker
1 EL Salz
5 gestr. TL Paprika edelsüß
1 gestr. TL Cayennepfeffer
4 ganze Nelken
250 ml Kräuteressig

Den Essig als erstes in einem kleinem Topf aufkochen. 200g Rohrzucker dazuschütten und gut verrühren. Essig und Rohrzuckermischung abkühlen lassen.

Zwiebeln, Äpfel und Tomaten sehr klein schneiden. Zusammen mit dem restlichen Zucker aufkochen. Gelegentlich umrühren. Danach ohne Deckel 1 1/2 Stunden bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Dabei immer mal wieder umrühren. Nun kommen die Essigmischung und nach die Gewürze dazu und dann weitere 60 Minuten köcheln lassen. Noch heiß in Gläser abfüllen und verschließen.

Sehr lecker.. wird nicht lange halten denke ich :)

Versucht es mal wenn ihr Tomaten übrig habt.

Lieben Gruß
Mona