Samstag, 10. Juni 2017

Schnecken.. ich gebe auf

Hallo.
Falls ich im nächsten Jahr auf die Idee kommen sollte das ich Gemüse im Land anbauen will dann verbietet ihr mir das bitte ok?
Ich habe mich sowas von geärgert über die Schnecken im letzten Jahr und auch in diesem Jahr das ich nun beschlossen habe Gemüse erstmal nur noch in Töpfen auf der Terrasse anzubauen.
Das Beet wird zur Blumenwiese. Dieses Jahr sind sie echt ÜBERALL dran. Sogar die Kartoffeln und Sellerie wird gefressen. Eine Schande... ist es nur in Dortmund so schlimm?

Ich hab euch ein Bild von der Hunderunde heute morgen mitgebracht... ist das nicht toll?

Lieben Gruß
Mona

Kommentare:

  1. Oh ja bei uns ist es dieses Jahr auch merklich schlimmer als sonst. Habt ihr es mal mit dem Ansiedeln von Tigerschnegeln probiert? Die fressen Nacktschnecken inkl. deren Eier radikal weg und ernähren sich ansonsten auch nur von Aas und abgestorbenen Pflanzenteilen. Sind auch sehr standorttreu und bilden mit der Zeit ganze Kolonien.

    Die kann man auch online bestellen. :-)

    LG
    Jessy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist die "Klebstoffschnecke" oder? :) Gute Idee. Werde ich mal drüber nachdenken :)

      Löschen