Mittwoch, 30. Dezember 2015

Ahhhhhh Baaaaaaaaaaaaaum fääääääällt!!!!! - Letzte Tat des Jahres..

Juhu!
Wir läuten das Jahresende ein.. 
4 Tannen mussten dran glauben!


Jetzt ist Platz! 
5 Stunden arbeit wurden Investiert und 32€ Selbstentsorgung für den Grünschnitt. 
Den anderen Rest werden wir nächstes Jahr im Kamin "entsorgen" :)


Eine Sache kann also abgeharkt werden auf meiner Liste! 

SEHR GUT!!!

Ich wünsche euch einen super Jahresübergang!! 
Lieben Gruß
Mona



Freitag, 18. Dezember 2015

Vögel, Vögel ich LIEBE Vögel!!

Hallo meine Lieben. 
Gestern kam ein Paket von Vogeltreff24 welches ich mal zum Anlass nehme euch mitzuteilen wie sehr ich meine kleinen zwitschernden Piepmätze leiden kann :) 
Ich hab einfach mal ein paar Euro investiert damit unser Garten noch gemütlicher wird für sie. Hab auch mal einen großen Eimer Futter besorgt kann der Winter also kommen :)




Außerdem bin ich dann auch nun endlich Besitzer eines Hummelhotels :) 
Ich freu mich jetzt schon auf den Frühling. Der Standort für die Wurmkiste ist auch schon festgelegt! 
Seit lieb zu den Federtieren immerhin beseitigen sie die Mücken und kleinen Tiere die wir meist nicht so mögen!!




Lieben Gruß
Mona

Samstag, 12. Dezember 2015

Vogel des Jahres 2016 - Der Stieglitz

SCHÖN das du da bist... 

Das war meine Gedanke im letzten Frühling als ich den hübschen Vogel bei mir im Garten gesichtet hab. 

Mehrere male hat er sich bei mir an der Futterstelle niedergelassen und einen Snack zu sich genommen! 


Und nun ist er Vogel des Jahres 2016! Ich bin besonders erfreut! 
Schön das du da bist! Ich werde schauen was du dir wünscht und meinen Garten für dich mit umgestalten! :)



Hier der Link dazu von Nabu!

Helft ihm auch.. auf das er sich wieder Zuhause fühlen kann! :)

Lieben Gruß
Mona

Freitag, 11. Dezember 2015

Projekte in 2016 & Kekse braucht das Land

Hallo Ihr Lieben, 
tja irgendwie ist es ganz schön staubig hier geworden. 
Aber kein Wunder denn der Garten liegt schon fast im Winterschlaf. 
OK.. 
Winter würde ich über 10 Grad nun nicht nennen und es wird aktuell wohl auch nicht kälter.. 
Aber ich jammere nicht denn kalt ist auch doof :) 

HO HO HO.. sagt die Dina :) Ok sie schaut eher wie ein Hund der täglich geschlagen wird.. aber gut welcher Hund trägt schon gern Mütze?





In den letzte Tagen hab ich mich hauptsächlich den schönen Dingen gewidmet. Ich habe haufenweise Kekse gebacken und auch Bratapfel stand in den letzten Tagen auf meiner Liste! 





Ich sag euch.. Bratapfel mit Dominosteinfüllung kann ich euch empfehlen. 




Und dann hab ich mir auch schon mal Gedanken gemacht was nächstes Jahr im Garten so ansteht:

- 4 Bäume fällen (Tannen)
- Wenn die Bäume gefällt sind: Gewächshaus Standort vorbereiten und aufstellen
- Wurmkiste bauen
- Hummelhotel und Nistkästen montieren, denn mein Garten soll ein Paradies für Tiere werden :) 

Soooo morgen geht's in den Garten.. Hoffentlich ist es dann trocken! :) 

Lieben Gruß
Mona









Montag, 5. Oktober 2015

Der Herbst ist da.. Das Beet wird Winterfest gemacht!


Hallo meine Lieben, ich war letzte Wochen in Belgien im CenterParcs im Urlaub! Ohh was haben wir da ein tolles Wetter erwischt und ich habe auch alte Kindheitserinnerungen aufleben lassen und habe Esskastanien gesammelt <3 Und gestern habe ich sie geröstet.. Lecker <3 <3 Ich liebe Esskastanien! Leider gibt es hier bei uns in Dortmund keine (jedenfalls nicht da sich wüsste) Ich war auch sehr verwundert das weder mein Mann noch die anderen Eltern von dem Freund meines Sohnes wussten was ich da gesammelt hatte.  Eigentlich finde ich das ganz schön traurig. Ich werde meinem Sohn alles beibringen was ich weiß damit er mal schlauer ist als andere ;)
Gestern war ich dann auch noch im Garten und hab geschaut was in meinem Beet so los ist?! Und siehe da, ich konnte einen Kürbis ernten und auch die Zucchini hab ich rausgemacht. Mangold steht noch im Beet <3 Der kommt nächstes Jahr auch wieder ins Beet. Den fand ich echt super! 
Ich hab auch schon Ideen was nächstes Jahr alles so ins Beet muss. Ich freu mich jetzt schon auf den Frühling. Ich habe gestern schon mal auf der einen Seite die Lavendelhecke geschnitten. Diese trennt Blumenbeet vom Gemüsebeet. Und dich habe schon mal Kaninchenmist untergegraben. Wenn man schon mal so zwei Düngerhasen hat, dann kann man das ja auch mal benutzen. Ganz hinten im Beet habe ich dieses Jahr ein Experiment gemacht und habe Hirse gesät. Mein Hund findet es super! Er frisst regelmäßig die frischen Spitzen ab so dass ich Angst hatte das es überhaupt nix wird. 




Diese alte Erntemaschine :) 
Lieben Gruß Mona


 

Samstag, 3. Oktober 2015

- GASTBEITRAG - Gartenboden durch natürlichen Bodenhumus aufwerten

Hallo meine Lieben,
ich wurde angeschrieben und gefragt ob ich einen Gastbeitrag veröffentlichen mag?! Ich finde das Thema interessant und da ich selbst sehr viele Würmer im Garten habe werde ich dies nächstes Jahr auch mal in Angriff nehmen. Vielleicht mögt ihr das auch tun. 
Lieben Gruß Mona


Das Jahr 2015 wurde von den Vereinten Nationen als das "Jahr des Bodens" ausgerufen.
Der Grund ist eine massive Bodendegradation in den letzten Jahrzehnten.
Die Gründe hierfür liegen in einer falschen Bodenbeanspruchung/-bearbeitung durch den Menschen, insbesondere durch zu intensive Nutzung, zu starken Einsatz chemischer Düngemittel oder aber eine mangelhafte Zufuhr organischer Stoffe. Dieses betrifft auch Böden in der Bundesrepublik.

Bereits Walter Buch schrieb 1986 in seinem Werk: "Der Regenwurm im Garten": "Bei der überall zu beobachtenden Zerstörung unserer Umwelt, dem Verlust von wertvollem Land durch Zersiedlung durch Misswirtschaft, fällt deshalb auch und gerade dem Kleingärtner die Aufgabe zu, wieder vermehrt den Humus im Garten aufzubauen und die Bodenfruchtbarkeit zu vermehren." (S. 68)

 ..und dieses ist nur logisch, ist doch Bodenverschlechterung/-verbesserung kein Thema, welches vor dem eigenen Garten halt macht, ganz im Gegenteil!

Eine altbewährte und recht simple Alternativmethode zu chemischen Düngemitteln oder Torferden stellt die Bodendüngung durch natürlichen Wurmhumus dar. Dieser Humus kann auf einfache Art und Weise mit wenig Zeitaufwand in Wurmkisten oder Wurmkompostern geschaffen und geerntet werden (vielfältige Informationen dazu finden sich auf http://wurmpalast.de). Ein ausgezeichnetes Wurmfutter, welches dann zu Humus umgewandelt wird, stellen beispielsweise in der Küche entstehende Bioabfälle dar (Kaffee- bzw. Teeprütt, Gemüsereste, altes Brot). Auch Papier und Pappe (frei von Schwermetallen bedruckt) werden gerne von Regenwürmern gefressen; ebenso wie Pferde-, Kuh- oder Kaninchenmist. Natürlich kann entsprechender Humus mittlerweile auch bei verschiedenen Firmen käuflich erworben werden.

Zu Wurmhumus existiert eine hohe Anzahl wissenschaftlicher Publikationen. So ist dieser etwa:
* 6 mal reicher an Stickstoff
* 8 mal reicher an Phosphor
* 5 mal reicher an Kalium
* 30 mal reicher an Magnesium

 ...als klassischer Gartenkompost. Die Werte sind natürlich auch von den verfütterten, organischen Reststoffen abhängig. Nachfolgendes Bild:

Wurmhumus und Boden im Kressetest

 ...zeigt die Wertigkeit des Wurmhumus. Die Töpfe auf der linken Seite enthalten ungedüngte Gartenerde, rechts ist die Gartenerde mit Wurmhumus angereichert. Die Pflanzen wachsen in höherer Zahl und deutlich schneller als jene ohne Humus.

Wertvolle Ton-Humus-Komplexe

Wurmhumus enthält eine Fülle von sog. Ton-Humus-Komplexen, welche ausgesprochen wertvoll für den Boden sind. Ton Humus Komplexe Ein Ton-Humus-Komplex ist eine Verbindung von Tonmineralien und Huminstoffen. Die Tonminerale und Humusstoffe sind negativ geladen. Das bedeutet, dass sich positiv geladene Nähr- und Mineralstoffe optimal an diese anlagern können. Letztere werden also nicht (beispielsweise durch Starkregen) ausgewaschen oder ins Grundwasser geschwemmt. Die Nährstoffe werden zu gegebener Zeit von den Pflanzenwurzeln aufgenommen.

Wurmhumus enthält darüber hinaus eine überdurchschnittlich hohe Anzahl an Kleinstlebewesen. Einige dieser Mikroben produzieren sogar Antibiotika, welche "giftig" auf anaerobe Bakterien und Schadpilze wirken. Wurmhumus fördert somit nachweislich gesunde Lebensbedingungen der zu versorgenden Pflanzen. In einer Studie wurde kürzlich ermittelt, dass Wurmkot grosse Mengen des Bakteriums "Pseudomonas fluorescens" (hilfreich gegen verschiedene Pilzkrankheiten des Bodens) enthält. Auch ist bekannt, dass der Humus der Heilung der Tomatenkrankheit "Braunfäule" dienen kann. Zu empfehlen ist es, Erde mit zehn bis zwanzig Prozent Wurmhumus zu ergänzen. Dieser sollte auf die Erdoberfläche gestreut und geringfügig eingehakt werden.

Beachtenswert ist zudem, dass Wurmhumus in der Regel auch viele Wurmkokons enthält. Wird der Humus zusammen mit abgestorbener Biomasse (z.B. Rasenschnitt als Mulch) auf Beete eingestreut, so werden hier noch viele Würmer schlüpfen, welche den Boden zusätzlich auflockern und für eine gute Sauerstoffzufuhr sorgen.

Weitere Informationen finden sich auf http://wurmpalast.de

Freitag, 2. Oktober 2015

Aus der Küche - REZEPT - Apfel Kürbis Marmelade

Hallo meinen Lieben, 
der Herbst ist da und ich war auch schon fleißig in der Küche und habe ein Paar Dinge verwertet. Herausgekommen ist eine tolle samtige Marmelade aus Apfel und Kürbis. Es war super simpel und ist mega lecker!
Was benötigt man?

 600 gr. Kürbis-Fleisch, gewürfelt

400 gr. Äpfel, geschält, entkernt und geviertelt
2 Zitronen
1 l Wasser
1 Fläschchen Vanille/Butter Aroma
1 Zimtstange
1 Paket Gelierzucker 2:1

Das Kürbisfleisch, die Äpfel,  das Wasser und den Saft einer Zitrone in einem großen Topf 10 Minuten weich kochen lassen.
Das Wasser abgießen und die Äpfel und das Kürbisfleisch zusammen fein pürieren.
Zu dem Mus, den Saft der zweiten Zitrone und das Vanillearoma gießen. Außerdem die Zimstange mit in die Magge geben.
Danach den Gelierzucker unterrühren und 3 Minuten sprudelnd kochen lassen


Nun ca. 4 200ml Gläser vorbereiten und kochendheiße Marmelade abfüllen. Ca. 30 Minuten die Gläser auf dem Kopf stellen zum abkühlen.. Sooooo lecker!!!! 

Ihr müsste es auf JEDEN FALL probieren!!

Lieben Gruß 
Mona





Freitag, 18. September 2015

Sonnenblumenwettbewerb & Post aus meiner Küche

Die Zeit ist reif… 
die letzte Sonnenblume hat ihren Höchststand erreicht. 
Ich bin nicht sonderlich gut im Schätzen aber das sind auf jeden Fall 3 Meter geworden. Ich hatte leichte Probleme beim messen weil ich keine wirkliche Idee hatte… Ich hoffe man erkennt es trotzdem alles.
Bei uns geht ansonsten derzeit alles drunter und drüber. 



Mein Mann entwickelt sich grad beruflich weiter (www.lauffieber-dortmund.de) und mein Sohn war krank, dann war das Wetter doof und ich hatte auch keine Lust zu nichts. 
Tja so kommt es dann das alles ein wenig vernachlässigt wird.

Ich habe ja auch am Event „Post aus meiner Küche“ teilgenommen und mein Paket kam wegen Urlaub verspätet an. Es ist einmal was Süßes und was herzhaftes drin gewesen und ich habe mich richtig gefreut. Pakete sind generell immer was schönes! :)
Ich werde vermutlich nun auch häufiger mal wieder in der Küche stehen um zu backen und zu kochen bzw. einzumachen.

Denn erst gestern hat mich meine Mutter noch gefragt ob ich Äpfel haben möchte.
Na und ob!


Heute habe ich erst ein paar mitgenommen.

Mal schauen was ich alles feines zaubern kann!   

Außerdem war ich doch nich bisschen fleißig und hab für den Shop was gebastelt.. schaut mal ;) Eichhörnchenbuffet :)

Dienstag, 1. September 2015

REZEPT - Mangold Pesto mit Parmesan

Hallo ihr Lieben,
lecker lecker lecker lecker... das denke ich wenn ich an Nudeln mit Pesto denke und was liegt da nahe das ich dann auch gleich mal eines versuchen möchte :)
Ich habe mich dabei für die leckere Variante mit Dingen aus meinem -Garten entschieden. Ok Pinienkerne und Parmesan musste ich kaufen aber gut.. :)

Ich kann es nur sehr empfehlen!! Gesehen auf www.feinkostpunks.de und ein wenig abgewandelt!


Zutaten für 3 Gläser je 200 ml:
300 g Mangoldblätter (ohne Stiele gewogen)
2 Knoblauchzehen
100 g Parmesan
6 EL Pinienkerne
100 ml Olivenöl
Saft und geriebene Schale einer Zitrone
2 Zweige Rosmarin
Salz & Pfeffer


Zunächst werden die abgezupften Mangoldblätter in kochendem Wasser 2 Minuten lang blanchiert. Blätter herausnehmen und abtropfen lassen. Dann die Blätter ausdrücken bis kein Wasser mehr austritt. Die Rosmarinnadeln abzupfen und klein hacken. Den Knoblauch schälen und hacken oder pressen, den Parmesan in kleine stücke schneiden oder reiben. (wird ja eh alles zerschreddert :) ) Die Pinienkerne in einer Pfanne anrösten. Die Zitronenschale dann abreiben und den Saft auspressen. Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben mit dem Pürierstab zu einer cremigen Masse verarbeiten. In die sterilen Gläser füllen, dabei etwa 1 cm Rand oben freilassen. Dieser wird mit Ölivenöl aufgefüllt um Luftkontakt zum Pesto zu verhindern. 
Angeblich hällt das Pesto geschlossen ohne Luftkontakt mehrere Monate.. Bei uns wurde es nie so alt. Einfrieren soll auch ein guter Tipp sein in kleinen Portionen. Das werde ich testen! 
Was haltet ihr davon?! Probiert es doch mal!?
Lieben Gruß 
Mona






Donnerstag, 27. August 2015

Juhuuu!!! Ich habe endlich einen Shop eröffnet!

Hallo meine Lieben, 
lange habe ich es vor mit her geschoben aber nun hab ich es einfach gemacht. Ab zum Amt, Gewerbeschein beantragt und schwupps kann ich jetzt endlich meine Bastelliebe ausprägen ohne gleich die ganze Wohnung selbst damit voll zu haben :)
Abgesehen davon mache ich eh nur Dinge die ich selbst auch hinstellen oder aufhängen würde, und vielleicht ist das ganze auch nur eine Schnapsidee aber ich freu mich trotzdem total!!

Vielleicht schaut ihr mal rein?! 

Links hab ich auch einen Schnelleinstieg verlinkt oder klickt HIER - Kreatives Ruhrgebiet

Und einen Rabatt für Erstbesteller gibt es auch :) Rabatt-Code
Lieben Gruß

Mona


Sonntag, 23. August 2015

Meine Lieblingspflanze hat es überlebt - Liliengewächse im Garten

Hallo ihr Lieben, 
lange habe ich um sie gebangt. Der Umzug in einen neuen Garten und das auch noch im Winter. Irgendwie hast du es mir doch übel genommen. Lange Zeit bist du nur spärlich gewachsen. Und mir ist es garnicht in den Sinn gekommen das du vielleicht den falschen Standort hast. Ich hab es einfach auf den Umzug geschoben.. Doch nun weiß ich es besser. Du lebst!! Du bist noch da! Also wird es nun zeit für dich wieder umzuziehen.. immerhin hab ich jetzt ein schönes Schattenbeet wo du dich bestimmt wohlfühlst. Unsere Beziehung begann vor 2 Jahren auf der Creativa in Dortmund. Da hat mich dich ein Verkäufer mir quasi aufgeschwatzt. Schon im ersten Jahr warst du eine Schönheit. Ich werde deine Familie noch erweitern. Wäre ja schade wenn du allein sein müsstest.  









Außerdem kommst du gar nicht richtig zur Geltung wenn du so in Mitten von anderem Grünzeugs wächst. 
Entschuldige mein Unwissen. Im November letzten Jahres wusste ich es nicht besser. 
Ich finde aber das die braunen Flecken deiner Schönheit keinen Abbruch tun!


danke das du mir eine 2te Chance gibst!

Lieben Gruß
eure Mona :)








Sonntag, 16. August 2015

Hummelliebe - Hotel für Hummeln

Hallo meine Lieben, 
ich nutze das Wetter um euch von einer großen Liebe von mir zu berichten! Es handelt sich dabei um Hummeln <3 
Ich mochte die kleinen schwarzen und großen Brummer schon als kleines Kind. Und auch mein Sohn bekommt jetzt schon erklärt das er vor Insekten Respekt haben muss, weil Bienen und Wespen stechen, nur Hummeln.. die sind lieb! Und das erklärt er mir dann auch immer.. Wenn eine Hummel an ihm vorbeifliegt quiekt er kurz und sagt dann.. Nur ne Hummu! :D
Außerdem sagt man ja wo Hummlen sind sind weniger Wespen! Ich werde auf die Liste schreiben, nächstes Jahr eine Blumenwiese für Hummeln anlegen! Außerdem suche ich ein Hummelhotel! 

Hat jemand von euch ein Hummelhotel?! Bzw weiß einer wo man ein gutes herbekommt?! 
Oder vielleicht selbst bauen?! 

Lieben Gruß von der Hummelfrau
Mona



Samstag, 15. August 2015

Ich liebe meinen Garten.. und was kommt als nächstes?!

Hallo meine Lieben,
ich habe heute Vormittag die Gunst der Stunde genutzt um ein wenig im Garten aktiv zu werden, und zwar wollte ich die Banane umpflanzen in die Gartenecke am Hasenstall und auch da hinten soll eine Bambushecke entstehen.. Ich habe ernsthaft 10cm Bambus aus dem Bottich entfernen können in 20!!!! Minuten :/ Dann hatte ich keine Lust mehr.. das ist ja abartig! 
Ich bin allerdings auch schon stolz was ich in so kurzer Zeit alles schon geschafft habe und freue mich nun das ich ein ganz großes neues Beet bepflanzen kann! Das hat potential für gaaaaaaanz viel Zeug! :) Ich weiß auch wer schon mit den Augen rollt! :D















Außerdem hab ich dieses mal mein Gemüsebeet von der anderen Seite aus fotografiert.. Sonnenbedingt :) Und was soll ich sagen!? Die ersten beiden Sonnenblumen blühen <3 Ich bin so verliebt in die Sonnenblumen das ich nächstes Jahr auch wieder welche setzen will! Sind sie nicht schön?! Und fast nicht riesig! 


Am Teich blüht nun auch eine der neuen Errungenschaften aus einer meiner zahlreichen Bestellungen bei Baldur . Es ist ein japanischer Wiesenputzer der in Rosa blüht. Er gefällt mir echt gut. Ich befürchte fast das bald wieder eine Bestellung fällig wird. Oder aber ich fahre mal in einen Blumenhandel.. hmmm haben die Sonntags auch auf?! 

Mein Mann muss eh zum Sport und da gibt es Kuchen.. Also Bestechung für meinen Sohn
Ach mal schauen! 
Bis bald 
Mona

Mittwoch, 12. August 2015

"Wuaahh.. Ich bin ein Mixer" & andere Kuriositäten


Hallo Ihr Lieben,
komischer Titel?! Ja.. mag sein aber dies ist aktuell der Lieblingssatz meines Sohnes.. Wobei er heute morgen auch ein "Schubauer" = Hubschrauber war :)
Dina, unser Hund, ist auch ein Objekt seines Unfuges derzeit.. Kurz nach dem aufstehen schrie er... "Die Dina ist ein kleiner Hund,.. Huuuuuaahhh pi piep.. die Dina ist ein AUTOMAT!! :) Jedes mal könnte ich mich totlachen. Ich finde es toll wie die Fantasie der kleinen sich so entwickelt!
Nachdem ich bei Elke den Artikel über die Dreimasterblume (Tradescantia)
 gesehen habe, viel mir direkt auf das ich diese Blume auch habe, also mal schnell nachgeschaut, denn SO genau wie Elke sich die Pflanze angesehen habe, habe ich sie noch nicht betrachtet.. Schade eigentlich denn sie ist echt schön! DANKE ELKE!! 
Auch die Vermehrung dieser Pflanze habe ich dank Ihres Artikels gleich mal mit auf meine Liste genommen! 




Bis vor ein paar Tagen habe ich außerdem geglaubt das bei mir NIEMALS Dahlien blühen könnten, denn meine Lieben glitschigen Freunde haben sie bisher immer aufgegessen.. Und dann dies.. <3 Man ist die schön, ich weiß noch nicht einmal wo ich die her habe. Ich glaub die ist aus einem 1 Euro Laden :)
Sie ist ja echt eine Schönheit.. Ich habe ernsthaft auch schon überlegt ob ich eine Dahlien-Ecke anlege?! :)
Ich habe bei der Haseneckenbereinigung auch eine Hortensienecke angelegt.. Dort wird vermutlich noch eine große Hortensie aus dem Vorgarten beikommen. Hinten an dem Jägerzaun, den ich eher hässlich finde, werde ich noch eine Bambushecke pflanzen, ich habe nämlich ganz viel Bambus in einem Kübel im Vorgarten stehen.. diese sollen da aber weg! Also es ist noch zu tun. In der Hortensienecke stehen derzeit 2 kleine Hortensien und eine Kugelhortensie! Diese stand vorher am Teich, die musste umziehen! 


Was bei der Bereinigung hinten auch noch zum Vorschein kam war die japanische Weinbeere, maaan ist die lecker!!!! Ich habe eine Pflanze schon mal ausgegraben und umgepflanzt. Ihr glaubt nicht wie lecker die ist!! Also DIESE Pflanze kann ich weiterempfehlen!! Als Tipp habe ich gesehen das man sie auch an Rundbögen befestigen kann. Pflanze 2, die noch hinten an der Grenze steht, werde ich wohl an meinen Rosenbogen pflanzen! <3 
Was mich auch SEHR verwundert hat, aber ich gebe zu ich bin ja auch ein Nachwuchsgärtner, das der Rhododendron wieder blüht :o ist das normal?! 

Lieben Gruß
Mona


Sonntag, 9. August 2015

Post aus meiner Küche - Sommer im Glas ICH BIN DABEI

Hallo ihr Lieben,
natürlich lasse ich mir sowas nicht entgehen. Als ich den Beitrag bei Nanne auf der Seite gelesen habe. Da hab ich sofort gedacht NATÜRLICH bin ich auch dabei!
Danke Nanne das du mich auf diese Sache aufmerksam gemacht hast!
Ihr könnt euch das ganze ja mal ansehen, einfach auf das Bild klicken! :)
Ich habe auch schon eine gute Idee... Ahhhh ich freu mich!! Vielleicht mache ich auch 2 Unterschiedliche Dinge?! Ohhhh das wird toll!!

Begeisterung!! Wie findet Ihr so etwas?! 
Ich geh jetzt buddeln :)

Lieben Gruß
Mona



Donnerstag, 6. August 2015

Shopping Wahn und was blüht grad?

Hallo meine Lieben
SAUWARM war es heute und als ich von der Arbeit kam stand ein Paket in Hausflur.. "Was auch immer du gekauft hast... Oder nein ich WEIß was du wieder gekauft hast. Hast du nicht genug Pflanzen?" 
Ähm NEIN! :) Also was soll ich sagen ich hab mal eben ein paar Stauden bestellt letzte Woche. 

NA UND!!?? So ich zeig euch die auch gleich mal.. Da sind welche bei die wollte ich schon immer mal haben aber aus Geiz oder was auch immer nicht gekauft, vielleicht hatten sie die auch einfach nicht bei uns im 0815 Laden?!? Wer weiß.. ALSO es war dabei eine Funkie mit dem Namen Schneefeder, ich mag die Gestreiften so <3, eine Aster in Lila und eine Pflanze mit dem Namen Brennende Liebe, also wenn DAS mal kein rot ist weiß ich auch nicht!! Dann war da noch ein gelbes Gestrüpp wo mir grad der Name entfallen ist, und eine Schatten Anemone in weiß und klein. Außerdem für meine "Blauecke" noch eine Kornblume. 
Gestern beim Joggen durch den Wald kam mir die Idee das ich doch einfach mal mit einer Schüppe in dne Wald gehen könnte oder?! Am Feldrand stehen so tolle Dinge.. Vielleicht mache ich das die Tage mal?! 


Außerdem hab ich mir endlich meine langersehnte Kugeldistel bestellt.. Man ich find die ja SOOO toll! Und dann ähm noch eine kleinere Aster-artige, einen Bodendecker, und ein roten Nelkenwurz. Irgendwie hat es mir rot grad ziemlich angetan.. 


Eingepflanzt hab ich heute nicht.. ich war so überrascht das die schon da sind das ich keine Zeit dafür gefunden habe. Das will ich aber morgen direkt nachholen! 
Heute habe ich dafür in meinem Gemüsebeet ein wenig gewerkelt und den Brokkoli gesetzt. Dabei ist mir glatt aufgefallen das mein Kürbis ganz schön lang geworden ist. Die Strohschneckensperre hilft auch gut gegen die Schleimigen Viehcher! Daneben hatte ich vor Tagen eine Reihe Radieschen gesät. Auch die sind bei der Witterung schon toll geworden! Hach ich freu mich total heute! Meine Snackgurken sind auch toll, obwohl da alles Kraut und Rüben durcheinander steht, nächstes Jahr muss das ordentlicher werden. Meine Vor Wochen ausgesäten Rosenkohlsamen haben es doch überlebt. Schneckenzerfressen sind die tapfer und konnten heute umgepflanzt werden. So steht einer Gemüseernte im Winter vielleicht doch nichts mehr im Wege! 
Was nicht beachtet wurde dank Strohsperre war dieses kleine Exemplar von Zucchini! Dann weiß ich ja was es morgen Abend zu essen gibt!? Mein Mann, der ja Zucchini auf den tot nicht ausstehen kann freut sich auch schon :)

Desweiteren hab ich euch noch weitere Bilder von heute mitgebracht, lasst sie einfach wirken! 
Bis Bald
Mona